Elfriede und hermann hübner stiftung

Willkomen auf unserer Stiftungsseite

Die Elfriede und Hermann Hübner Stiftung wurde im Jahr 2011 in Ratzeburg  als gemeinnützige Treuhandstiftung gegründet.

Unser Engagement

Der Stiftungszweck wird im Bereich der „Bildung“ insbesondere durch die Durchführung von Veranstaltungen, wie z.B. Führungen, Exkursionen und Seminare mit umweltpädagogischen Hintergründen erfüllt. Die Verbindung von Naturschutz und Umweltbildung ist Kern der Stiftungsarbeit in den Bereichen  „Bildung“ und „Naturschutz“. Im Bereich der „Kultur“ wird der Stiftungszweck insbesondere durch die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen mit kulturhistorischen Hintergründen, wie z.B. Führungen aber auch durch die Schaffung von kulturhistorisch bedeutsamen Lebensräumen, wie z.B. Knicks erfüllt.  In den Bereichen des „Naturschutzes und der Landschaftspflege“ soll das allgemeine Interesse am Naturschutz und der Landschaftspflege durch Aktionen aller Art gestärkt werden. Insbesondere wird der Stiftungszweck durch konkrete Naturschutzprojekte und/oder -aktionen erfüllt, wie durch Anlage und Unterhaltung von Lebensräumen als Lehr- und Erlebensbiotope. Im Bereich der „öffentlichen Heimatpflege und Heimatkunde“ wird der Stiftungszweck insbesondere durch Veranstaltungen und Aktionen erfüllt, die die kulturellen Werte erhalten und Geschichte (auch die geologische) lebendig und erfahrbar machen.  Die Förderung der genannten Aufgaben schließt die Verbreitung der Ergebnisse durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit (auch Publikationen) aber auch die Auslobung und Vergabe von Preisen für praktische Erfolge oder theoretische Arbeiten auf diesen Gebieten ein.

Wir über uns

Frau Elfriede Hübner verwirklichte mit der Gründung der Elfriede und Hermann Hübner Stiftung einen lang gehegten Wunsch. Im Vordergrund stand dabei, dem Gemeinwohl zu dienen. Dies immer auch mit Blick auf die Großartigkeit der Schöpfung und die Schönheit und Kraft der Natur. Im besonderen Fokus der Stiftungsarbeit stehen dabei insbesondere die Bereiche, Bildung und Kultur, Naturschutz und Landschaftspflege sowie die öffentliche Heimatpflege und Heimatkunde. Verbunden ist damit auch der wichtige pädagogische und therapeutische Auftrag, die Wahrnehmungsfähigkeit der Menschen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen für die Wertigkeit und Wichtigkeit dieser Bereiche zu fördern. So soll ein wertschätzender Umgang sowohl mit sich und dem Leben sowie mit der Natur  und dem anderen Menschen unterstützt und entwickelt werden. Das Handeln dieser Stiftung soll grundsätzlich auch vom Gedanken der Nachhaltigkeit der jeweiligen Förderzwecke getragen sein. Stiftungsorgan ist das Kuratorium. Das Gründungskuratorium besteht aus Frau Elfriede Hübner, Herrn Franz Müller und Herrn Detlef Otte. Die Kuratoriumsmitglieder sind auf Lebenszeit berufen.

Elfriede Hübner

Stifterin

mehr erfahren …

Franz Müller

Diplom Psychologe

mehr erfahren …

Detlef Otte

Ministerialdirigent a.D.

mehr erfahren …

Ehrenamtliches Engagement

under construction

Ein Wort

Von der Rechtschaffenheit

»Rechtschaffenheit ist eine seltene Tugend, und der Mensch, der sie im höchsten Maß zu besitzen glaubt, hat sie oft am wenigsten.«

Honoré de Balzac

Unsere eigenen Projekte

Projekt

MedizinWald

Der MedizinWald Ratzeburg

Text ist in Bearbeitung

Projekt

LEBENSWEG

Der LEBENSWEG

Text ist in Bearbeitung

Projekt

Arche 2015+

Arche 2015+

Text ist in Bearbeitung

Wiese

der Gesundheit

Wiese der Gesundheit

Text ist in Bearbeitung

Natur & Kultur

Skulpturenpfad

TREFFPUNKT Natur – Skulpturenpfad

Text ist in Bearbeitung

LEBENDER

Zaun

Der LEBENDE Zaun

Text ist in Bearbeitung

Insektenviertel

im Mediznwald

Das Insektenviertel

Text ist in Bearbeitung

N.N.

N.N.

N.N.

N.N.

N.N.

N.N.

N.N.

N.N.

Unsere Förderungen und Kooperationsprojekte

Stadtbücherei

Ratzeburg

Zeitschriftenpatenschaften

Text ist in Bearbeitung

Stadtbücherei

Mölln

Zeitschriftenpatenschaften

Text ist in Bearbeitung

Unversität

zu Lübeck

Stiftungsuniversität zu Lübeck

Text ist in Bearbeitung

Freundeskreis

Baumpark

Freundeskreis Baumpark Ratzeburg

Text ist in Bearbeitung

Kulturdenkmal

Stecknitzfahrt

Förderkreis Kulturdenkmal Stecknitzfahrt

Text ist in Bearbeitung

Museum

Vergessene Arbeit

Der LEBENDE Zaun

Text ist in Bearbeitung

Kunstzwerge

aus Mölln 

Kunstzwerge Kunstwerk Mölln 

Text ist in Bearbeitung

Freiwillige

Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr

Text ist in Bearbeitung

Garten der

Begegnung

im MedizinWald Ratzeburg

Text ist in Bearbeitung

Unsere Stiftung

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Text ist in Bearbeitung

Einmalige Geldspenden ...

Text ist in Bearbeitung

Regelmäßige Geldspenden ...

Text ist in Bearbeitung

Baumpatenschaften ...

Text ist in Bearbeitung

Zustiftungen ...

Text ist in Bearbeitung

Sachspenden ...

Text ist in Bearbeitung

i

Blog

Neues aus der Stiftung …

Sommerfest im MedizinWald

Im Rahmen eines im Frühjahr 2019 gestarteten Kooperationsprojektes zwischen der Elfriede und Hermann Hübner Stiftung und dem Förderverein der Volkshochschule Ratzeburg e.V. entsteht im MedzinWald Ratzeburg ein Garten der Begegnung.

Entstanden sind in kurzer Zeit verschiedene Beet- und Hochbeetanlagen. Am Sonntag, 18. August 2019, um 15 Uhr möchte sich dieses kleine Kooperationsprojekt im Rahmen eines Sommerfestes der Öffentlichkeit präsentieren und in den „Garten der Begegnung“ zu allerlei interkultureller Begegnung und Kulinarischem einladen. Präsentieren wird sich dabei auch die Kunstgruppe des Projektes „Zusammen leben – Zusammen gestalten“, die seit Jahresbeginn Menschen, jung und Alt, männlich, weiblich, divers, international in lockerer Atmosphäre einer offenen Kunstwerkstatt jeden Dienstagnachmittag einlädt, um unter Anleitung gemeinsam kreativ zu sein, integrative Kunstprojekte zu planen und umzusetzen. Dabei ist bereits viel Stauneswertes und Beeindruckendes entstanden, dass in einer Werkschau gezeigt wird.

Seitens der Elfriede und Hermann Hübner Stiftung danken wir der ehrenamtlichen Helferin Stella und den ehrenamtlichen Helfern Reza und David für die tatkräftige Unterstützung bei den Geländevorbereitungen.

Projektplanung September – Dezember 2019

Von September – Dezember sind stiftungsseitig noch folgende Projekte geplant:

  • Im Rahmen des Landesprogrammes „Schleswig-Holstein blüht auf“ werden wir mit rund 80 Kindern eine Blühwiese für Insekten anlegen, die uns, vor allem aber die Insekten, dann ab dem nächsten Frühjahr erfreuen wird.
  • Gemeinsam mit der Waldjugend wollen wir die Anpflanzung des Waldkreises ergänzen. Wir danken dem Sponsor, dem Freundeskreis Baumpark Ratzeburg e.V.
  • Wir wollen mit verschiedenen Kindergärten beginnen, das INSEKTENviertel einzurichten. Dabei werden verschiedenste Materialen für den Bau der künftigen Insektenwohnungen zum Einsatz kommen. Die einzelnen Bereiche werden dann mit „Straßennamen“ versehen, die sich aus dem jeweiligen Gruppennamen der beteiligten Kindergartenkinder ergeben.
  • Mit einer Familie aus Hamburg wollen wir eine Blutbuche pflanzen.
  • Die Projektarbeiten am LEBENDEN Zaun sollen nach Blattabwurf fortgesetzt werden.

Jahre als Stiftung etabliert

Jahre gemeinnützige Arbeit

Bäume im MedizinWald in Betreuung

Pflanzenarten im MedizinWald

Kontakt

Postanschrift: Postfach 11 11, 23901 Ratzeburg

Telefon: (04542) 9859097

Email: info(at)eh-huebner-stiftung.de

Geschäftsführung und Vertretung der Stiftung:

Herr Detlef Otte, MDgt. a.D.

Genderfragen

Mit allen Formulierungen/Texten auf der Internetseite sind stets alle Geschlechter gemeint.